TRIAL BIKE TRAINING

Kein Führerschein nötig
Geeignet auch für Firmenevents

Was ist Trial?
Was kann man dabei lernen?
WORUM GEHT ES BEIM TRIAL FAHREN?
Beim Trialfahren geht es um Geschicklichkeit und Fahrtechnik, Wiederholung und Körperbeherrschung. Mit dem Trial-Motorrad (Trialer) gilt es Hindernisse in den Blick zu nehmen und mit entsprechender Technik und Körperbewegung zu überwinden, ggf. an Ort und Stelle zu verharren und das Gerät auszubalancieren. Hohe Geschwindigkeiten stehen nicht im Mittelpunkt. Eher sind punktuelle Beschleunigung, Schwung nehmen, Körperspannung, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen von Bedeutung.

Erlernen der 5 Grundelemente

Wir arbeiten nach der Methode von Werner Corßen.

Trial-Training für Einsteiger und Umsteiger
Unser Programm richtet sich in erster Linie an Neulinge, die ihre ersten Erfahrungen im Trialsport machen möchten.

Mit Hilfe der leichten, sensiblen Trialmaschinen werden Fahrtechniken einfacher erlernt. Die Fahrmanöver wirken sich stärker aus als auf einem vergleichsweise schweren Motorrad. Der Fahrer lernt also sehr schnell, feinfühlig mit dem Motorrad umzugehen. … Trial hilft dabei, die Fahrtechnik auf jeder Art von Motorrad zu verbessern. Somit ist das Training nicht nur für Geländefahrer sondern auch für Straßenfahrer bestens geeignet.

NEWS - UPDATES - REISEN

Reiseenduro Trainingsinhalte
Trainings
Offroad-Tour